Unser Hotel auf Familotel
Unser Hotel auf Familotel
Familie beim Wandern
  • Daumen hoch für den Feldberger Hof
  • Mit dem Rad die Umgebung erkunden

Unsere Schöne-Ferien-Garantie

Als Mitglied der Familotel-Kooperation garantieren wir Ihnen saisonunabhängig die folgenden familienfreundlichen wie lückenlosen Leistungen, für rundum schöne und erholsame Ferien:

1. Sicherheit

  • Verkehrsberuhigte Lage, keine Durchgangsstraße
  • Familiengerechte Infrastruktur
  • Weitreichende Sicherungsvorkehrungen für Kinder (z.B. Sicherheitssteckdosen, Kanten- & Geländerschutz, Türstopper etc.)
  • Geprüfte Spielplätze und Freizeitanlagen, ausgewählte Spielgeräte
  • Kurze Wege: Alle wichtigen Einrichtungen für Kinder liegen in unmittelbarer Umgebung
  • Zertifizierung mit dem offiziellen TÜV-Siegel "O.K. für Kids"

2. Unterkunft

  • Familienzimmer mit Wintergarten (Junior-Suiten)
  • Familienappartements mit 2, 3 oder 4 getrennten Räumen, alle mit Küchenzeile
  • Nachts zugängliche Gemeinschaftsküche im Haupthaus
  • Behagliches Ambiente und Mobiliar
  • Komplett verdunkelbare Schlafräume
  • Küchenzeile in jedem Family-Appartement
  • Waschservice innerhalb von 24 Std. oder Gästewaschküche
  • Kinderfestpreise

3. Ausstattung

  • Babyphone
  • Wickeltisch, -auflage & Windeleimer
  • Kinderbetten &-stühle
  • Rückentragen, Kinderwagen & Buggys
  • Hochstühle & Kindersitze
  • Babybadewanne, Töpfchen, WC-Einsatz & Kinder-Tritthocker
  • Flaschenwärmer
  • Möglichkeit zur Nahrungszubereitung
  • Spielzimmer sowie Rückzugsmöglichkeiten, Stillbereich
  • Hoteleigene Spielplätze in max. 200 m Entfernung

4. Kinderbetreuung

  • Erlebnis-, Sport- & Abenteuerprogramm
  • Schneller Kontakt zu anderen Kindern und neue Freunde
  • Geräumige Spielzimmer und eigene Spielebibliothek
  • Mindestens 2 Familienprogrammpunkte pro Woche
  • Spaß mit Clown "Happy", dem Familotel Maskottchen
  • Mitarbeiter mit Erste-Hilfe-Schulung für Kleinkinder
  • Kinderärzte, Apotheken und Notdienste in der Nähe
  • Individuelles Babysitting gegen Gebühr

5. Verpflegung

  • Bevorzugte Bedienung der Kleinen
  • Buntes Kindergeschirr und Lätzchenservice
  • Malset und Stifte auf dem Restaurant-Tisch
  • Großer Kindertisch
  • Ganztags Getränke und Saftbar für Kinder
  • "Kids All Inclusive"
  • Bewegungsfreiraum in Frühstücksräumen und Restaurants

6. Freundlichkeit

  • Kinderfreundliche Gastgeber und geschulte Mitarbeiter
  • Feste Ansprechpartner für Kinder und Eltern
  • Offenheit für individuelle Interessen und Kinderwünsche
  • Offiziell ausgezeichnete Servicequalität
  • Stillfreundliches Umfeld, ungezwungene Atmosphäre und entlastende Rund-um-Organisation
  • Objektive Hotelbewertung durch online Gästebefragung. Hier können Sie die Gästebewertungen online einsehen
Platz für Spiel & Spaß, auch in den Hotelzimmern
Familienzimmer & -appartements mit 2, 3 oder 4 getrennten Räumen
Großes Angebot für kleine Gourmets
Verschiedene Restaurants und bevorzugte Bedienung der jungen Gäste
Liebevolle Betreuung für die kleinsten Gäste inklusive
Baby- & Kinderbetreuung inklusive

Geprüfte Sicherheit – der TÜV-Service Check

Urlaub bedeutet für Familien eine ganz besonders wichtige Zeit der gemeinsamen Entspannung und Erholung, aber auch der Abenteuer und Erlebnisse für/mit Kindern. Diese schönste Zeit des Jahres möchte keiner mit Ärger und Mogelpackungen in Sachen Kinderfreundlichkeit und Sicherheit vertun, daher war es uns wichtig, ein verlässliches Erkennungsmerkmal/Siegel, für diese Zeit, ins Leben zu rufen.

Wo Kinderfreundlichkeit und Sicherheit angepriesen werden, muss auch Kinderfreundlichkeit geboten werden – mit der Prüfung durch den TÜV NORD, nach den Kriterien des DKSB, wird dieses Ziel im Feldberger Hof gelebt und erreichbar gemacht.

Die Familotel Betriebe, allen voran der Feldberger Hof, waren die Ersten, die sich dieser neuen, strengen Prüfung unterzogen haben. Somit unterwerfen sich erstmals Hotels in unterschiedlichen Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Ungarn), einer einheitlichen, strengen Beurteilung hinsichtlich ihrer besonderen Eignung für Familien mit Kindern.

Das Familotel Feldberger Hof hat in seiner letzten Zertifizierung, mit 99 Punkten wieder ein hervorragendes Ergebnis erzielt.

Weitere Informationen zur TÜV-Zertifizierung finden Sie auch unter www.okfuerkids.de.

Qualität, Sicherheit & Gesundheit

Wenn es um Sie, Ihre Familie und Ihren Urlaub geht, überlassen wir nichts dem Zufall. Hohe Qualität und verlässliche Sicherheitsstandards sind gerade für ein Familienhotel unabdingbar und nicht diskutierbar. Wir sind uns dieser Verantwortung seit jeher bewusst und agieren Tag für Tag zum Wohl unserer Gäste.

Deshalb sind wir gleich von mehreren anerkannten Prüfstellen zertifiziert und lassen alle 2 Jahre, sämtliche technische und elektrische Geräte sowie Leitungen im ganzen Hotel überprüfen. Bei unserem Leitungs- und Trinkwasser, handelt es sich um Original GRANDER Wasser, ein nach dem Naturverfahren von Johann Grander belebtes Wasser, das bereits in seiner Ursprünglichkeit alle Voraussetzungen besitzt, die ein reines, hochwertiges und bakteriologisch einwandfreies Trinkwasser auszeichnet. Weitere Information finden Sie unter www.grander.com

Zu unseren Zertifizierungen zählen u.a.:

  • Gütesiegel "O.K. für Kids" für kinderfreundliche Dienstleistungen und Produkte (TÜV Nord und Deutscher Kinderschutzbund)
  • Qualitätssiegel "ServiceQualität Stufe 1" (Prüfstelle ServiceQualität Baden-Württemberg)
  • Qualitätssiegel "ServiceQualität Stufe 2" (Prüfstelle ServiceQualität Baden-Württemberg) seit Frühjahr 2010
  • DEKRA-Produktzertifizierung aller Spielgeräte und Spielplätze
  • Preisträger familienfreundlichstes Hotel

Und auch beim Thema Sicherheit nimmt unser Haus, durch zahlreiche Vorkehrungen, eine Vorreiterrolle ein:

  • Brandmeldeanlagen im gesamten Hotel und in allen Hotelzimmern
  • umfangreiches Störungsmeldesystem im gesamten Hotel
  • Defibrillator an der Rezeption
  • tägliche Schwimmbadkontrolle sowie monatliche Analyse der Wasserqualität
  • ärztliche Versorgung vor Ort während der Praxiszeiten (externer Arzt mit Praxis neben dem Hotel)
  • kontinuierliche Erste-Hilfe-Schulungen unserer Mitarbeiter durch das Rote Kreuz
Daumen hoch für den Felberger Hof
Hohe Qualität und verlässliche Sicherheitsstandards
TÜV-Siegel
Für Kinderfreundlichkeit offiziell zertifiziert
Vorreiter in der klimaneutralen Hotellerie
1. klimaneutrale Hotel Deutschlands
Mutter und Kind genießen die Natur und reine Luft beim Wandern

Klimaneutrales Hotel

Der Feldberger Hof – als 1. klimaneutrales Hotel Deutschlands, auch in Sachen Umweltfreundlichkeit einfach spitze!

Der Feldberger Hof ist nicht nur ein Familienhotel erster Klasse, sondern übernimmt auch im Umweltschutz eine Vorreiterrolle. Die Lage verpflichtet: Der im größten Naturschutzgebiet Baden-Württembergs auf 1.300 Metern gelegene Feldberger Hof, engagiert sich bereits seit Jahren im Umwelt- und Klimaschutz. In Zusammenarbeit mit ClimatePartner, der Strategieberatung im Freiwilligen Klimaschutz, wurde der gesamte Betrieb des am höchsten gelegenen Vier-Sterne-Hotels Deutschlands klimaneutral.

Bei dem ganzheitlichen Engagement, standen umfangreiche Umbauten im Vordergrund, durch deren Umsetzung die Entstehung des Treibhausgases CO2 vermieden bzw. deutlich reduziert werden konnte. So wurde beispielsweise die vormalige Öl-Heizung des Feldberger Hofs gegen ein modernes Blockheizkraftwerk auf Holzhackschnitzel-Basis ausgetauscht und durch eine intelligente Hausleittechnik ergänzt. Diese Maßnahmen erbrachten Einsparungen von über 600 Tonnen CO2 sowie 300 000 Litern Heizöl.

Eine exzellente Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), bei der die Nutzung der Busse und Bahnen für Gäste kostenlos ist sowie weitere kleinere Maßnahmen, runden das weitgreifende Klimaschutz-Paket ab.

Seit dem 1. Juli 2007 werden die darüber hinausgehenden, unvermeidbaren CO2-Emissionen, die durch den Betrieb des Feldberger Hofs entstehen, von ClimatePartner berechnet und durch den Ankauf und die Stilllegung ökologisch hochwertiger Emissionsminderungszertifikate aus anerkannten und zertifizierten Klimaschutzprojekten neutralisiert.

„Um das erste klimaneutral betriebene Hotel Deutschlands zu werden, gleichen wir in den kommenden Monaten rund 800 Tonnen CO2 aus“, erläutert Thomas Banhardt, Geschäftsführer des Feldberger Hofs. „Unser Engagement für den Klimaschutz soll zum Nachdenken, aber auch zum Nachahmen anregen und unsere Familien sensibilisieren“, so Banhardt weiter.

Der Feldberger Hof, das erste klimaneutrale Hotel Deutschlands

Seit vielen Jahren engagieren wir uns für den Umwelt- und Klimaschutz. Unsere Leitlinie heißt: Vermeiden, Reduzieren und Ausgleichen.

Was versteht man unter klimaneutral?

Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen sind klimaneutral, wenn ihr CO2-Fußabdruck berechnet und mittels Emissionszertifikaten ausgeglichen wurde.

Was bedeutet für uns Klimaschutz und wie beteiligen wir uns direkt?

Klimaschutz hat das Ziel, den Ausstoß von Treibhausgasen wie CO2 zu verringern und auf diese Weise, den Treibhauseffekt zu begrenzen. Ausgangspunkt für alle Klimaschutzaktivitäten, ist eine Bestandsaufnahme über die Höhe der CO2-Emissionen, die durch ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Dienstleistung verursacht werden. Diese gilt es dann zu reduzieren und zu vermeiden. Nicht-vermeidbare Emissionen, werden über Investitionen in international anerkannte Klimaschutzprojekte in der ganzen Welt ausgeglichen.

Was versteht man unter anerkannten, weltweiten Klimaschutzprojekten?

Klimaschutzprojekte sparen CO2-Emissionen ein. Statt eines Kohlekraftwerkes, wird z.B. ein Windkraftwerk errichtet, wodurch CO2 eingespart wird. Diese Einsparung ist handelbar – in Form von Emissionsminderungszertifikaten. Dieser Mechanismus ermöglicht global die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung und die Vermeidung von CO2. Dafür kommen verschiedene Arten von Klimaschutzprojekten zum Einsatz – beispielsweise Wasserkraftwerke, Biomasseanlagen, Windparks, Aufforstungs- und Waldschutzprojekte.

Welche Maßnahmen hat das Familotel Feldberger Hof in den letzten Jahren konkret unternommen, um die CO2 Emissionen zu verringern?

Der gesamte Komplex Feldberger Hof wurde in den letzten Jahren, auf den neusten technischen sowie umweltschonendsten Stand umgestaltet. Der Stromverbrauch ist durch die intelligente Hausleittechnik und andere Sparmaßnahmen, wie dem Einsatz von Energiesparlampen, deutlich gesunken. Zudem bezieht der Feldberger Hof seinen Strom von der Energie Netze AG, die im Vergleich zum bundesdeutschen Durchschnitt, einen sehr klimafreundlichen Strom zur Verfügung stellt. Rund 61 % dieses Stroms, werden aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen. Im herkömmlichen Strom-Mix resultieren hingegen nur elf Prozent aus regenerativer Energie.

Weitere Umsetzungen:

  • Installation eines Heizkraftwerks auf Holzschnitzel-Basis
  • intelligente, computergesteuerte Hausleittechnik
  • kostenfreie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel für unsere Gäste
  • regionale Produktbeschaffung
  • 70 % des Personals wohnen neben dem Hotel
  • Strom aus regenerativer Energie (Wasser und Sonne)
  • Wärmedämmung an der Glasfassade – die Wärme wird so zu 30 % in den Hotelappartements gehalten
  • Zeitschaltuhren im Personalbereich und allen Lagern
  • Fernwärmeanbindung an alle Gebäude
  • Umrüstung der Beleuchtungssysteme auf EVG-Leuchten mit Präsenzmeldern in den Bereichen Küche, Keller, Hotelflure, Hotelzimmer – Energie-Ersparnis von bis zu 60 %
  • Umrüstung der Zimmer-Lichtschalter auf Funksysteme
  • Umrüstung der Allgemeinbeleuchtung mit Saver-Leuchtmitteln von Osram – Energieeinsparung 30-40 %
  • Warmwasserboiler mit Wärmerückgewinnung
  • Wasserlose Urinale
  • Wäschetrockner werden an das Vorwärmsystem angeschlossen
  • Das Wasser für die Reinigung der Schwimmbadfilter wird als Abwasser für die öffentlichen Toiletten wiederverwendet

Wie hoch liegt noch der CO2-Gesamtausstoß im Hotel?

Durch den Ökostrom des Anbieters Naturenergie, verursacht der Stromverbrauch im Hotel 0 Tonnen CO2. Der Verbrauch je Übernachtungsgast, liegt bei knapp 6 kg pro Gast. In der Regel entstehen zwischen 30 und 60 kg pro Gast. Die "kleinen", unvermeidbaren Restemissionen von ca. 700 Tonnen, neutralisiert der Feldberger Hof durch Investitionen in hochwertige Klimaschutzprojekte.