Layer 1backgroundLayer 1backgroundLayer 1Flag of Germany
Unser Hotel auf Familotel

Auszeichnungen & Presse

Am Feldberger-Hof stoßen Eltern aus den unterschiedlichsten Ländern und Nationen gern auch mal mit Promis an. Kinder tollen herum und erleben Abenteuer. Ein Berg, ein schönes Hotel und fröhliche Gäste. So soll´s sein.

Wichtiger als Auszeichnungen und positive Presse sind uns zufriedene Gäste, die nach ihrem wohlverdienten Urlaub erholt, entspannt und mit einem zufriedenen Lächeln wieder abfahren – und immer wieder zu uns zurück finden. Aber da wir Sie vielleicht noch nie bei uns begrüßen durften, finden Sie hier einiges über uns:

Der Visionär und die Teamflüsterin

Zukunft der Hotellerie: Investition in Hard- und Software gleichzeitig

Wenig Berufsnachwuchs, hohe Fluktuation, Qualifizierungsprobleme: Höchste Zeit das Thema Mitarbeiterbegeisterung zur Chefsache zu machen! Thomas Banhardt, Inhaber des Feldberger Hof im idyllischen Schwarzwald hat genau das gemacht. Mit dem Baustart seiner großen Vision, der „Fundorena“ einer Indoor-Sportarena mit synthetischer Eislaufbahn, Trampolinpark, Hochseilgarten, Reithalle und Fitness-Studio war ihm klar, dass parallel auch für die Weiterentwicklung und Bindung seiner Führungskräfte und Mitarbeiter etwas getan werden musste.

Er engagierte Ines Eulzer, Beraterin für Organisationsentwicklung und Team-Coach, und traf damit mitten ins Schwarze. Eulzer entwickelte ein wirksames Personalentwicklungskonzept und setzte dieses zeitgleich zur zweijährigen Bauphase der Eventhalle mit Führungskräften und Mitarbeitern um. Die Ausgangssituation im Feldberger Hof Team war geprägt von Frust und Demotivation bei Führungskräften insbesondere bezüglich der Kommunikation mit dem Top-Management, von Konflikten innerhalb des Teams und fehlender strategischer Personalführung. Es gab kaum noch Initiativ-Bewerbungen, ein Ausbildungskonzept fehlte gänzlich. Zusammen mit Coach Ines Eulzer, EULZER & PÜTTER, Agentur für Unternehmensentwicklung, wurden Lösungen entwickelt, die zu Kooperation im Team und einer Feedback-Kultur im Unternehmen führten. Die Motivationskurve ging steil nach oben. Gemeinsam wurden Leitbilder für Teamführung und Teamarbeit entwickelt, das Selbstmanagement geschult, Blockaden überwunden und  Verhaltensmuster geändert. Ziel war, Führungskompetenz und Führungshandwerk zu vermitteln, damit Mitarbeiter wirklich wachsen können und begeistert dabei sind.

 

„Das Projekt hat extreme Früchte getragen“, so Thomas Banhardt, „unsere Führungskräfte führen jetzt systematisch Mitarbeitergespräche, vereinbaren klare Ziele und korrigieren das Verhalten bei Mitarbeitern, wenn etwas nicht so läuft wie besprochen.“ Auch die Kommunikation mit dem Top-Management habe sich verbessert, die Meetingkultur wurde optimiert. Fest implementierte Strukturen im HR-Bereich wie eine gemeinsame Jahreszielplan-Tagung, Qualitäts-Handbücher mit Standards und Spielregeln sowie klare Verantwortlichkeiten sorgen für eine hohe Zufriedenheit und gute Teamwork.

Das erarbeitete Konzept und die Prozessbegleitung mit Trainings und Coachings vor Ort durch Ines Eulzer zeigte sowohl auf der Unternehmensebene (Zertifizierung des Hotels als Exzellenter Ausbildungsbetrieb und hohe Bewerberzahlen), Teamebene (einheitliches Agieren des Führungsteams, hohe Mitarbeiter-Motivation) sowie auf der Persönlichkeitsebene (Wachstum und Souveränität einzelner Führungskräfte, geringe Fluktuation, geringer Krankheitsstand) seinen vollen Erfolg.  

Mit seinem Personalentwicklungskonzept gehört der Feldberger Hof zu den besten Arbeitgebern in Deutschland

Dies bestätigte auch die Jury des Hospitality HR-Awards bei der diesjährigen Auswahl der besten und innovativsten Konzepte im Personalmanagement. Das Hotel Feldberger Hof erhielt für sein ganzheitliches Personalentwicklungskonzept den HGK-Ehrenpreis. Das Fachmagazin first class und die Deutsche Hotelakademie haben beim Hospitality Award 2016 zum vierten Mal nachhaltige Personalmanagement-Konzepte aus der Hotellerie in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet. Dabei standen innovative und originelle Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung und –bindung mit Vorbildcharakter im Fokus.

Auf Augenhöhe mit BMW und Motel One

Auch bei den Human Resources Excellence Awards 2016 zählte das Projekt „Führungskräfteentwicklung im Feldberger Hof“ zu den besten Einreichungen. Es konnte sich in der Kategorie Führungskräfteentwicklung in einem harten Wettbewerb mit über 450 Bewerbungen durchsetzen. Die HR Excellence Awards sind die Plattform für herausragende Leistungen zukunftsfähiger Personalarbeit. Sie zeichnen innovative Leuchtturmprojekte im Personalmanagement in 23 Kategorien aus.

Der Feldberger Hof ist ebenfalls das erste von 55 Familotels, das für sein Ausbildungskonzept mit dem Gütesiegel „Exzellente Ausbildung in der Hotellerie“ zertifiziert wurde.

Wertschätzung der Mitarbeiter

Vom Gütesiegel „Exzellente Ausbildung“ erhofft sich Hotelinhaber Thomas Banhardt einen wertvollen Wettbewerbsvorteil bei der Rekrutierung junger Talente. „Unsere Auszubildenden sind die Führungskräfte von morgen. Diese wollen wir am Feldberger Hof fördern, aber auch fordern. Das Zertifikat hilft uns dabei, diese Philosophie nach außen zu tragen. Deshalb haben wir uns hier vor zwei Jahren dazu entschlossen, uns um das HDV-Gütelsiegel zu bewerben.“

Die Idee trägt bereits erste Früchte. „Vor allem bei unseren Auszubildenden kommt die Zertifizierung sehr gut an, da sie zeigt, welche Wertschätzung wir unseren Mitarbeitern entgegenbringen“, sagt Banhardt. „Unsere Lehrlinge wiederum treten nach außen, zum Beispiel an der Berufsschule, als Botschafter für den Feldberger Hof auf. Es ist bereits vorgekommen, dass Hotelfach-Azubis ihre bereits angefangene Lehre bei uns abschließen wollten, weil Sie mitbekommen haben, welchen Stellenwert das Thema Ausbildung bei uns im Feldberger Hof genießt.“

Familienfreundlich

Im September 2015 wurde der Feldberger Hof zum 3. Mal in Folge zum familienfreundlichsten Hotel Baden Württembergs gekürt.
 
Das Familienhotel mitten in der idyllischen Natur des Südschwarzwaldes: Unsere einmalige Lage im Naturschutzgebiet Feldberg und unsere klare Ausrichtung auf Familien mit Kindern ist uns Ansporn, in den Bereichen Umweltschutz, Familienfreundlichkeit und Qualität jeden Tag aufs Neue unser Bestes zu geben.

Verschiedene Auszeichnungen bestätigen unsere Bemühungen und treiben uns weiter an:

  • Top Hotel Family Cup - im Jahr 2015 konnte der Feldberger Hof bereits zum sechsten Mal eine der beegehrten Trophäen mit nach Hause nehmen
  • Auszeichnung „Erstes klimaneutrales Hotel Deutschlands" (ClimatePartner)
  • Auszeichnung „Familienfreundlichstes Hotel in Baden-Württemberg" (DEHOGA Baden-Württemberg und Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg)
  • Gütesiegel „O.K. für Kids" für kinderfreundliche Dienstleistungen und Produkte
  • (TÜV Nord und Deutscher Kinderschutzbund)
  • Qualitätssiegel „ServiceQualität Stufe 2" (Prüfstelle ServiceQualität Baden-Württemberg) seit Frühjahr 2010
  • Touristik-Preis, SONNTAG AKTUELL
  • Mehr als  15-jährige Mitgliedschaft bei der Hotelkooperation „Familotel" mit 5-Kronen-Auszeichnung für höchste Familienkompetenz

Feldberger Hof holt erneut Travellers' Choice Award 2016

Mit dem Travellers' Choice Award 2016 erhält der Feldberger Hof zum zweiten Mal eine hohe Auszeichnung, denn diese basiert alleine auf den Hotelbewertungen seiner Gäste im Vergleich mit Hotelbewertungen von Millionen anderer Gäste aus aller Welt. Dazu hat das international aktive Reiseportal TripAdvisor die Bewertungen seiner Nutzer analysiert und in verschiedenen Kategorien die besten Hotels bestimmt. Der Feldberger Hof gehört dabei zu den Top 25 der attraktivsten Familienhotels in Deutschland.

Wertung aus eigenem Antrieb

„Diese Auszeichnung bedeutet uns sehr viel, da sie auf der ungeschminkten Meinung unserer Gästen beruht“, freut sich Hoteldirektor Mike Böttcher. „Diese haben aus eigenem Antrieb ihre persönlichen Erfahrungen bei uns mit denen anderen Nutzern geteilt und uns schließlich mit ihrem Feedback diesen tollen Award beschert.“ Dabei erreichte das Vier-Sterne-Hotel in allen abgefragten Segmenten, wie zum Beispiel Schlafqualität, Service oder Preis-Leistungs-Verhältnis, konstant hohe Werte. Der zweite „Travellers' Choice Award“ 2016 ist für uns ein schönes Signal dafür, dass unsere Philosophie gut angenommen wird und wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Darüber hinaus bietet er uns eine gute Motivation, jeden Tag aufs Neue Höchstleistungen zu bringen, um unseren Gästen eine schöne Zeit bei uns im Feldberger Hof zu bereiten.“

 

Top Family Cup 2015

Langsam wird der Platz knapp in der Auszeichnungsvitrine, und wieder eine Ehrung für den Feldberger Hof:

Zum sechsten Mal zeichnete der FREIZEIT-VERLAG LANDSBERG die besten Familienhotels im deutschsprachigen Raum mit dem Family Cup 2015 aus.

Das Familienhotel holt zum zweiten Mal in Folge den „DEHOGA Umweltcheck“ in Gold

Feldberg. Grüne Ideen und nachhaltigen Einsatz für den Klimaschutz sicherten dem Feldberger Hof auch in diesem Jahr den „DEHOGA Umweltcheck“ in Gold. Wie bereits 2012 wusste das Familotel im Südschwarzwald die Prüfkommission in allen relevanten Bereichen zu überzeugen. Aufgrund seiner ökologischen Konzepte in Sachen Energie und Klima, Wasser, Abfall sowie Lebensmittel und Einkauf regionaler wie auch fair gehandelter Produkte darf das Hotel das vom Bundesumweltministerium unterstützte Siegel nun für weitere zwei Jahre tragen.

 

„Wir sind stolz, diesen Award bereits zum zweiten Mal in Folge erhalten zu haben, da er unsere Unternehmensphilosophie würdigt und unser Engagement für die Natur auch nach außen hin sichtbar macht“, freut sich Hoteldirektor Mike Böttcher. „Als Familienhotel tragen wir schließlich eine besondere Verantwortung für kommende Generationen, sodass uns der Umweltschutz seit jeher sehr am Herzen liegt. Ich verspreche, dass wir uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern den eingeschlagenen Weg fortsetzen werden.“

Als erstes klimaneutrales Hotel im Land setzte der Feldberger Hof bereits in der Vergangenheit Maßstäbe. Beim jüngsten Projekt wurden mittels einer Studie die Emissionswerte, und somit der CO2-Fußabdruck des Betriebs ermittelt. Als zusätzliches Klimaprojekt unterstützt das Haus ein Wasserkraftwerk in Asien mit Klimaschutzzertifikaten.

Der Feldberger Hof ist das höchstgelegene 4-Sterne-Hotel Deutschlands und verfügt über insgesamt 500 Betten. Er ist Mitglied im Familotel-Verbund, einem Zusammenschluss anspruchsvoller Familienhotels und für familienfreundliche Zimmer- und Restauranteinrichtungen, geprüfte Sicherheitsstandards, Ausstattung mit Baby- und Kleinkind-Equipment und eine professionelle Kinderbetreuung an sieben Tagen pro Woche. Das Hotel wurde vom TÜV in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderschutzbund auf seine Kinderfreundlichkeit geprüft und mit dem „OK für Kids“-Zertifikat ausgezeichnet.

Familotel Feldberger Hof im Schwarzwald als GREEN BRAND Germany ausgezeichnet

Mit dem Feldberger Hof erhält das erste Hotel im Schwarzwald die renommierte Auszeichnung als GREEN BRAND Germany 2013/2014. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung übergab Norbert Lux, Chief Operating Officer der GREEN BRANDS Organisation, das Zertifikat an Mike Böttcher, Hotel Direktor vom Familotel Feldberger Hof.
 
Den Übergabeort des Zertifikates hatte man hier bewusst auf dem Dach des Hotels gewählt, um hier mit einem beeindruckenden Feldberg-Panorama symbolisch die Verbundenheit und den Einklang zur Natur zu symbolisieren.
 
Der Feldberger Hof im Hochschwarzwald ist das erste klimaneutrale Hotel Deutschlands und eines der beliebtesten Familienhotels Deutschlands. Zahlreiche Auszeichnungen und eine höchste Gästezufriedenheit haben insbesondere in den letzten Jahren bewiesen, dass die zahlreichen Möglichkeiten für Kinder, vom Baby bis zum Tee, aber auch für die Erwachsenen, perfekt auf einem unbeschwerten Familien-Rundumsorglos-Urlaub abgestimmt ist.
 
„Das Green Brands Zertifikat ist für uns eine erneute Bestätigung und Motivation für die Zukunft, weiterhin Potential für Verbesserungen und Veränderungen im Sinne der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes zu erkennen und umzusetzen“, so Mike Böttcher.
 
Mit dem Gütesiegel zeichnet die internationale GREEN BRANDS Organisation in Zusammenarbeit mit dem internationalen, wissenschaftlichen Nachhaltigkeitsinstitut SERI (Wien), ökologisch nachhaltige Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen aus. Erstmalig wurde dazu ein dreistufiges, weltweit einzigartiges Verfahren zur Prüfung eingesetzt. Nach der Nominierung bestand das Hotel ein sehr aufwändiges Validierungsverfahren - nach wissenschaftlich festgelegten Kriterien – mit Bravour und erhielt in letzter Instanz von der hochrangigen Jury die Zustimmung zur Auszeichnung.
 
In Deutschland haben bereits über 25 Marken das Verfahren erfolgreich absolviert, etliche sind noch in der Validierungsphase mit der Aussicht, zum Verfahrensabschluss im November 2013 ebenfalls geehrt zu werden. Das internationale Auszeichnungsverfahren geht in Österreich nun bereits in die zweite Runde; weitere europäische Länder folgen.

Erstes Hotel in Baden Württemberg mit Tork Hygiene-Stern

„Sauberkeit und Hygiene sind für uns genauso wichtig wie perfekter Service und eine Grundvoraussetzung für das Wohlfühlen unserer kleinen und großen Gäste“, sagt Mike Böttcher, Hoteldirektor des Familotels Feldberger Hof im Hochschwarzwald.

„Der Feldberger Hof ist ein beliebtes Urlaubsziel für zahlreiche Familien aus dem In- und Ausland. Es ist für uns umso wichtiger, unseren Gästen eine besondere Atmosphäre in unserem Haus zu bieten, in der sie sich ohne hygienische Bedenken mit ihren Kindern entspannen können. Mit dem Tork Hygienesiegel können wir nun unseren Gästen zeigen, dass insbesondere Hygiene bei uns ganz groß geschrieben wird.“
 
Das Familotel ist inzwischen das neunte exklusive Hotel in Deutschland und das erste Hotel in Baden Württemberg, welches den Hygiene-Stern erhielt.
 
Seit einem Jahr verleiht Tork das Hygienesiegel an gastronomische Betriebe, die sich in besonderem Maß um ein einwandfreies Hygienemanagement kümmern und sich dafür von einem unabhängigen Experten zertifizieren lassen – zum Wohle der Gäste.
 
„Regelmäßige Verstöße gegen gesetzliche Hygiene-Richtlinien sowie die nicht abreißende Diskussion um mehr Transparenz für die Endverbraucher bei solchen Übertretungen zeigen: Ausreichende Maßnahmen, um Hygiene und Sauberkeit in Hotels, Restaurants oder Cafés zu garantieren, sind nicht immer selbstverständlich. Mit dem Hygiene-Siegel können gastronomische Betriebe eine korrekte Ausstattung der Waschräume oder der Küche, eine lückenlose Dokumentation von Reinigungsvorgängen sowie regelmäßige Schulungen des Personals belegen – und sich so von ihren Wettbewerbern abheben“, erklärt Katrin Ferge, Brand Communications Manager Tork.

Auch der HolidayCheck Award 2013 geht an den Feldberger Hof

Urlauber wählen das Haus erneut unter die 99 beliebtesten Hotels der Welt

Der Feldberger Hof kann seinen Vorjahreserfolg wiederholen und darf sich 2013 erneut über den HolidayCheck Award in der Kategorie „Wintersport“ freuen. Damit zählt das beliebte Vier-Sterne-Familienhotel im Hochschwarzwald wie bereits 2012 zu den 99 beliebtesten Hotels der Welt.

Rund 600.000 Hotelgäste aus 52 Ländern hatten sich am Internet-Votum beteiligt, um die besten Häuser in insgesamt sieben Kategorien zu küren. Dabei wurden nur Hotels für den Award berücksichtigt, die in ihrer Kategorie ein „sehr gut“ aufweisen konnten, in den vergangenen zwölf Monaten mindestens 40 Bewertungen von ehemaligen Gästen erhielten und auf eine Weiterempfehlungsquote von mindestens 90 Prozent blicken können. Darüber hinaus musste ihr Benotungsdurchschnitt auf einer Skala von 1 (ganz schlecht) bis 6 (sehr gut) bei 5 oder besser liegen.

Im Namen des gesamten Teams möchte ich mich herzlich bei unseren Gästen für ihr grandioses Feedback bedanken,“ sagt Inhaber Thomas Banhardt. „Sie alleine entscheiden, ob wir unsere Arbeit bei uns am Feldberger Hof richtig machen und ob wir mit unseren Konzepten einen guten Weg eingeschlagen haben. Wir sind stolz auf diese überwältigende Resonanz. Und wir versprechen, dass wir uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen wollen, sondern den Award als Ansporn sehen, weiter nach vorne zu blicken und zukunftweisende Strategien in Angriff zu nehmen. Mein Dank gilt aber auch allen Mitarbeitern, die sich tagaus, tagein mit Herz und Verstand für das Wohl unserer Gäste einsetzen.“

„DEHOGA Umweltcheck“ in Gold

Ein ausgezeichnetes Betriebskonzept: Familotel Feldberger Hof erhält „DEHOGA Umweltcheck“ in Gold

Feldberg. Edelmetall für den Feldberger Hof. Dank seines nachhaltigen und ökologischen Betriebskonzeptes erhielt das Familotel jetzt den „DEHOGA Umweltcheck“ in Gold. Dabei wurde das Hotel in den Bereichen Energie und Klima, Wasser, Abfall sowie Lebensmittel und Einkauf regionaler Produkte überprüft und konnte in allen Punkten überzeugen.

Der Award unterstreicht das umweltbewusste und nachhaltige Handeln des Vier-Sterne-Hauses und die gelungene Verknüpfung aus verantwortungsvollem Denken und wirtschaftlichen Erfolg. „Die Auszeichnung bestätigt unsere Philosophie und die Richtigkeit und Wichtigkeit unserer jüngsten Investitionen“, freut sich Hoteldirektor Mike Böttcher. „Der Umwelt- und Klimaschutz liegt uns sehr am Herzen, da wir als Familienhotel ja eine besondere Verantwortung für die nachfolgenden Generationen tragen. Wir sind stolz darauf, dass wir es geschafft haben unsere Gäste und die DEHOGA von unserer grünen Linie zu überzeugen“.

Familotel Feldberger Hof erhält Deutschlands ersten „Hygiene-Smiley“

Nach einer gründlichen und intensiven Vorbereitungszeit wird das Familotel Feldberger Hof am Donnerstag, 21.04.2011, mit dem begehrten freiwilligen Qualitäts- und Gütesiegel „Hygiene-Smiley“ ausgezeichnet. Der Hygiene-Smiley steht für eine regelmäßige freiwillig kontrollierte und zertifizierte Hygiene im gesamten Betrieb. Getreu dem Motto „Gemeinsam und partnerschaftlich für Qualität und Vertrauen“ wurden das gesamte Hotel und die Nebenbereiche gründlich und umfangreich geprüft, unangemeldete Hygienekontrollen durchgeführt und aufgetretene Schwachstellen dauerhaft beseitigt.

Vor allem die Familien-, Kinder- und Babybereiche wurden in 5-monatiger strenger Optimierungsarbeit, vielen Neuerungen unterzogen und durch die Zusammenarbeit mit der Firma Hyseco (Regionaler Lizenznehmer Hygiene-Smiley) auf den derzeitigen Hygienestand gebracht.
Die Mitarbeiter des Hotels wurden auf die neuesten Hygienestandards geschult und auf die veränderten Abläufe zur Qualitätssicherung vorbereitet, so dass der hygienische Standard in allen Bereichen auf einem Höchstniveau gehalten wird.

Das Familotel Feldberger Hof mit Alleinlage auf dem höchsten Berg im Schwarzwald, inmitten eines einzigartigen Naturschutzgebietes, ist ein mehrfach ausgezeichnetes, familienfreundliches Ferien- und Sporthotel mit 95 individuell gestalteten Zimmern und einer weitläufigen Saunalandschaft.

Mit dieser Auszeichnung steht das Familotel Feldberger Hof wieder einmal zukunftsweisend und qualitätstreu an erster Stelle und zeigt wie wichtig es ist, in Qualität und geschulte Mitarbeiter zu investieren, um den Betrieb dauerhaft vorbildlich am Markt zu positionieren.
Neben der aktuellen Hygiene-Smiley-Zertifizierung und weiteren wichtigen Qualitätsauszeichnungen, ist das Familotel Feldberger Hof zusätzlich auch zu Deutschlands erstem klimaneutralen Hotel ausgezeichnet worden.

Weitere Auszeichnungen

  • Hollands Nr. 1 Zoover Hotel  Award 2014
  • 2.Platz Service Arward von Rolling Pin
  • Top Family Cup 2012 und 2014 im Bereich Ökologie und Nachhaltigkeit
  • Top Family Cup 2011 im Bereich Innovation
  • 2011 Ehrenurkunde der DEHOGA als ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb